Autor-Archiv

19. April 2011

ACHTUNG LEBENSGEFAHR! WIR müssen das JETZT beenden!

Die Erfindungen werden unterdrückt. Die Forscher bedroht und verfolgt. Manche versterben plötzlich an Unfällen oder angeblichen Selbstmorden. Labors werden ausgeraubt, Geräte konfisziert und beschlagnahmt. Häuser werden abgebrannt. (Irgendwie erinnert mich das an NAZI-Deutschland!)

Wir wollen den Forschern durch Öffentlichkeit den Rücken stärken damit diese Technologien endlich nach über hundert Jahren für die Allgemeinheit zur Verfügung stehen, was das Militär und die Elite längst für sich nutzen und wir für sie (mit Steuergeldern) finanzieren! Uns will man weiter mit teuren Energien, auf die die Reichen ein Monopol haben, ausnehmen und uns in dieser Abhängigkeit halten!

Auch Österreicher Wolfgang Wiedergut ist als junger Mann von uns gegangen. Er hat der Mund wohl zu voll genommen und in aller Öffentlichkeit über Freie Energie Technologien gesprochen und über Geheimgesllschaften, wie die Freimaurer. Er hat die umfastendste Übersicht und Aufstellung zum Thema Freie Energie Technologien gemacht die mir je untergekommen ist, mit „deutscher“ Gründlichkeit und österreichischer Offenheit.

Ich habe Euch ein Video zum Thema eingestellt, leider nur auf englisch. Auf deutschen Videos wird zwischen durch auch zu dem Thema berichtet:

19. April 2011

2011 Freie Energie für Alle – Kampagne

Das Ziel

von der 2011 Freie Energie für alle – Kampagne ist, dass

am 11.11.2011 viele Erfinder weltweit den Mut an die Öffentlichkeit gehen müssen, weil viele Leute danach fragen!

Es ist dazu total wichtig dass die Öffentlichkeit gut in-formiert ist.
Hören wir auf unsere Mutter Erde auszubeuten durch Erdöl und die daraus folgende Katastrophen, so wie der daraus resultierenden weltweiten Umweltverschmutzung durch die Abgase der Verbrennungsmotoren. Lasst uns auch die Abhängigkeit von den Großkonzernen beenden.

Informieren Sie sich und erzählen sie es weiter. JETZT!

Besuchen Sie uns auf Facebook und für die Erfinder:

Free Energy-Produkte & Inventors Club (FEPIC) auf 2011FEFA english

Einen ähnlichen blog zum gleichen Thema (andere Beiträge) finden sie hier:

htt://2011energy4all.wordpress.com english

18. April 2011

Cent für 1 Kilowattstunde – Italien

Kalte Fusion in der Black Box?

Haiko Lietz 23.03.2011 – Auszug  …

Firma kündigt Strom für 1 Cent pro Kilowattstunde an

15. Januar 2011, 9 Uhr, Journal-of-Nuclear-Physics.com. Andrea Rossi … Bereits im April 2010 hatte er hier die Katze aus dem Sack gelassen, seine Firma entwickele einen Reaktor, der 1 Megawatt Leistung erzeuge. Damit könnte man 1.000 Einfamilienhäuser mit Energie versorgen.

…Unter kontrollierten Bedingungen könnte ihre Energiezufuhr abgeschaltet werden, und sie liefen selbständig weiter. Mindestens ein Aggregat habe zwei Jahre lang Energie erzeugt. 

Bis 2012 würden die ersten Geräte mit Wartungszyklen von einem halben Jahr auf den Markt kommen. Eine Kilowattstunde Strom würde voraussichtlich 1 Cent kosten und wäre damit mindestens zehnmal günstiger als derzeit käuflicher Kohlestrom und 25 mal als „grüner“ Strom. In zwei bis drei Jahren soll die Massenproduktion auf Hochtouren laufen….

…Defkalion wird demnach nicht Strom verkaufen, sondern Generatoren bis zu 20 Kilowatt, mit denen Wärme und Strom dezentral produziert werden können.

Einschätzungen von innen und außen

Focardi und Rossi genießen große Glaubwürdigkeit.

Focardi gehört mit seinem Kollegen Francesco Piantelli, Universität Siena, zu den Pionieren der Erforschung von Kernreaktionen in hydriertem Nickel. …

… Kalte Fusion hat mit [schwerem Wasserstoff] und Palladium angefangen, und nun hat Rossi herausgefunden, dass sie in Nickel und leichtem Wasserstoff ziemlich gut geht. … [Rossi and Focardi] haben einen Weg gefunden, den Effekt derart zu vergrößern, dass er als industrielle Energiequelle interessant ist. Forscher auf dem Gebiet der Kalten Fusion haben darauf hin gearbeitet, aber nie eine derart große Wärmeproduktion erreicht. Das kam als Überraschung aber auch als kleiner Schock und hat den Leuten einen Stoß verpasst, nun etwas schneller voranzugehen. Jetzt sieht es so aus, als habe das Phänomen tatsächlich Anwendungen. Edmund Storms, Kivalabs

Entdeckung des sanften Feuers?

Ende 2010 hatte Gerald Celente, Zukunftsforscher und Herausgeber des Trends Journal, geschrieben, wissenschaftliche Visionäre und Unternehmer würden in 2011 vom Mainstream unbemerkt eine neue Wissenschaft basierend auf Prinzipien, die einmal als unmöglich galten, formen und damit Geräte schaffen, die mehr Energie freisetzen als sie konsumieren.

Ende Januar 2011 präzisierte er in einem Radiointerview:

Es hat einen großen Durchbruch in der Kalten Fusion gegeben. Es ist in Italien passiert. … Es gibt weitere Durchbrüche bei der Energieproduktion. Das wird den Lauf der Dinge verändern. Die Große Depression wird nicht passieren. …  Die Energie, die [bei der Kalten Fusion] herauskommt, ist viel größer als die, die hineingeht. Das wird die größte Investitionsmöglichkeit des 21. Jahrhunderts sein. Das ist so groß wie die Entdeckung des Feuers oder die Erfindung des Rades.

…Mit Einem hat Celente jedenfalls bislang Recht: Die gesamte Entwicklung findet außerhalb des wissenschaftlichen wie medialen Mainstreams statt. Zur Veröffentlichung seines Aufsatzes mit Focardi hatte Rossi eigens eine begutachtete Fachzeitschrift als Blog gegründet, um gar nicht erst von etablierten Journalen „ghettoisiert“ zu werden, wie er Telepolis mitteilte. Und außer eine paar Berichten in den italienischen und griechischen Massenmedien werden Informationen fast ausschließlich im Web geschaffen und diskutiert.

18. April 2011

Die 4. Revolution – Energy Autonomy

18. April 2011

Archimedische Schnecke

Wasserschraube, ein hohler, schraubenförmig gewundener, oben und unten offener Cylinder; wird sie schief mit dem untern Ende in das Wasser gestellt und umgedreht, so steigt das Wasser in dem Cylinder in die Höhe und fließt oben heraus.

18. April 2011

Übersicht Freie Energie W. Wiedergut

Sensationelle Übersicht! Allerdings Erster Teil 172 Min.

18. April 2011

Alternative Energien – Bewusst TV

18. April 2011

Luftdruckauto Frankreich Guy Negre

http://www.mdi.lu/

18. April 2011

Wasserkraftwerk für kleine Flüße

5 Kilowatt reicht für 3 Haushalte, 12.000 €

smart hydropower, für kleine Flüße 3 Meter/ Sekunde

18. April 2011

Tesla – Größter Erfinder aller Zeiten

Ohne Tesla säßen wir heute noch im Dunkeln: Er erfand den Wechselstrom, die Glühbirne, das Radio, die Mikrowelle, Fernsteuerungen und Freie Energie um nur einige seiner 1800 Patente zu erwähnen. Davon sind nur noch 113 zugänglich, der Rest wurde vermutlich vom amerikanischen und russischen Militär beschlagnahmt. Die Amis haben damit HAARP bebaut und erzeugen damit Erdbeben, Tsunamiwellen und Stimmungsbeeinflussung. Die Russen haben mit den Angeben von Tesla ein Skalar-Telefon gebaut.